Gottesdienste

Sonntag, 27. Mai
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Lübars

Sonntag, 3. Juni
08.30 Uhr in Hohengöhren
10.00 Uhr in Schönhausen

Sonntag, 10. Juni
10.00 Uhr und 16.00 Uhr in Schönhause
n
Eröffnungs- und
Abschlussgottesdienst,
10. Altmärkischer Ökumenischer Kirchentag

Strich

Strich

Sonntag, 17. Juni
11.00 Uhr im Hafen von Arneburg
Fahrrad-Sternfahrt-Gottesdienst unter freiem Himmel

Dienstag, 19. Juni
16.30 Uhr im Seniorenwohnpark Schollene

Sonntag, 24. Juni
11.00 Uhr in Hohengöhren

Gottesdienst zum Johannisfest

Sonntag, 15. Juli
08.30 Uhr in Hohengöhren
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Schollene


Abendmahl

Kindergottesdienst

Kirchencafé

 

Treffpunkte

OFFENE KIRCHE SCHOLLENE
Andacht, Stille, Gebet

Di. um 18.00 Uhr,
Kirche Schollene

Entdecker-Treffen
Di., 13. März, 3. und 17. April,, um 15.00 Uhr an der Kirche Schönhausen

Christenlehre
Mi. um 16.30 Uhr
in Klietz oder in Schollene (außer in den Ferien, Informationen unter 039382 / 2 25

Strich

10. Altmärkischer Ökumenischer Kirchentag

Strich

Festschrift

Strich

Konfirmandengruppe
Fr. um 17 Uhr
alle zwei Wochen
(außer in den Ferien,
Informationen unter
039323 / 3 82 06)

Instrumentalunterricht
Mo., Informationen unter 039323 / 3 89 52

Gebetskreis
Mo. um 19.30 Uhr
in Schönhausen

Flaggentanz
freitags um 8.30 Uhr in der Winterkirche Schönhausen

Kreatelier (Malgruppe)
mittwochs um 14.00 Uhr im Gemeinderaum in Schönhausen

Posaunenchor
Infos bei Thomas Matzke,
T: 01 74 / 1 72 44 66

Sing- und Gesprächskreis
Di. um 18.30 Uhr
in Schollene
(außer in den Ferien)

Singkreis
Do. um 18.00 Uhr in Schönhausen

Gemeindenachmittag
Di., 13. März, um 14.00 Uhr in Hohengöhren
Do., 15. März, um 14.00 Uhr in Schönhausen
Di., 17. April, um 13.30 Uhr in Schollene
Donnerstag, 19. April, um 14.30 Uhr in Klietz

Familienkreis
Freitag, 9. Februar, um 16.00 Uhr in Schollene

Frauenfrühstück
wieder im März!

Plädoyer für das Gedenken
an Pfarrer Herrmann Gehlmann

Eiserne Konfirmation in Schönhausen

Eiserne Konfirmation
Vor 65 Jahren konfirmiert: 16 Eiserne Konfirmanden

Das Fest der Eisernen Konfirmation feierten am Sonntag vor dem Michaelistag 16 teilweise ehemalige Schönhauser. Das Klassentreffen hatte ihr damaliger Mitschüler und -konfirmand Walter Jürgens organisiert, der heute in Stendal lebt. Konfirmiert wurden die heute ungefähr 80-jährigen, die ihre Kindheit und Jugend in der Kriegs- und Nachkriegszeit erlebten, von dem damaligen Pfarrer Herrmann Gehlmann. Pfarrer Ralf Euker hob in seiner Predigt dessen Einsatz gegen die Euthanasie in der damaligen Landesheilanstalt Jerichow hervor. Der Prediger plädierte für den Erhalt der Grabstätte des mutigen Pfarrers. Diese befindet sich auf dem Schönhauser Friedhof unweit des Gefallenenmahnmals.

Pfarrer Herrmann Gehlmanns Engagement gegen die "Euthanasie"
(Ermordung Kranker und Behinderter in der Zeit des Nationalsozialismus)

Zurück zur Archivseite