Gottesdienste

Sonntag, 27. Mai
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Lübars

Sonntag, 3. Juni
08.30 Uhr in Hohengöhren
10.00 Uhr in Schönhausen

Sonntag, 10. Juni
10.00 Uhr und 16.00 Uhr in Schönhause
n
Eröffnungs- und
Abschlussgottesdienst,
10. Altmärkischer Ökumenischer Kirchentag

Strich

Strich

Sonntag, 17. Juni
11.00 Uhr im Hafen von Arneburg
Fahrrad-Sternfahrt-Gottesdienst unter freiem Himmel

Dienstag, 19. Juni
16.30 Uhr im Seniorenwohnpark Schollene

Sonntag, 24. Juni
11.00 Uhr in Hohengöhren

Gottesdienst zum Johannisfest

Sonntag, 15. Juli
08.30 Uhr in Hohengöhren
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Schollene


Abendmahl

Kindergottesdienst

Kirchencafé

 

Treffpunkte

OFFENE KIRCHE SCHOLLENE
Andacht, Stille, Gebet

Di. um 18.00 Uhr,
Kirche Schollene

Entdecker-Treffen
Di., 13. März, 3. und 17. April,, um 15.00 Uhr an der Kirche Schönhausen

Christenlehre
Mi. um 16.30 Uhr
in Klietz oder in Schollene (außer in den Ferien, Informationen unter 039382 / 2 25

Strich

10. Altmärkischer Ökumenischer Kirchentag

Strich

Festschrift

Strich

Konfirmandengruppe
Fr. um 17 Uhr
alle zwei Wochen
(außer in den Ferien,
Informationen unter
039323 / 3 82 06)

Instrumentalunterricht
Mo., Informationen unter 039323 / 3 89 52

Gebetskreis
Mo. um 19.30 Uhr
in Schönhausen

Flaggentanz
freitags um 8.30 Uhr in der Winterkirche Schönhausen

Kreatelier (Malgruppe)
mittwochs um 14.00 Uhr im Gemeinderaum in Schönhausen

Posaunenchor
Infos bei Thomas Matzke,
T: 01 74 / 1 72 44 66

Sing- und Gesprächskreis
Di. um 18.30 Uhr
in Schollene
(außer in den Ferien)

Singkreis
Do. um 18.00 Uhr in Schönhausen

Gemeindenachmittag
Di., 13. März, um 14.00 Uhr in Hohengöhren
Do., 15. März, um 14.00 Uhr in Schönhausen
Di., 17. April, um 13.30 Uhr in Schollene
Donnerstag, 19. April, um 14.30 Uhr in Klietz

Familienkreis
Freitag, 9. Februar, um 16.00 Uhr in Schollene

Frauenfrühstück
wieder im März!

Erntedank in Schollene

Ein Würfel zum Danken

Erntedank 2011 in Schollene

Beim Kindergottesdienstlied

Einen ausgesprochen festlichen Erntedankgottesdienst konnten am vergangenen Sonntag die Schollener in der von Heidemarie Petigk liebevoll geschmückten Schollener Kirche erleben. Eine der Besonderheiten des Gottesdienstes war, dass alle Kinder aufgefordert waren, auch etwas zum Erntedankschmuck beizutragen. Sie brachten ihre Gaben in kleinen Körbchen mit und stellten sie während des Gottesdienstes an den Altar.

Erntedanke 2011 in Schollene

Die Sängerinnen vom Singkreis

Ein absolutes Highlight war die musikalische Begleitung des Gottesdienstes durch den Singkreis des Kirchspiels Schollene-Molkeberg, der insgesamt drei Chorstücke vortrug. Die Singegruppe, die sich immer Dienstags um 18.30 Uhr im Schollener Pfarrhaus trifft, steht seit geraumer Zeit unter der Leitung der Göttlinerin Daniela Köpke und ist zu einem festen Bestandteil des Schollener Gemeindelebens geworden.

Erntedank 2011 in Schollene

Tolle Würfel!

Am Beginn der Predigt ertönte der Titel "Wenn ich einmal reich wär" aus dem Musical Anatevka. Pfarrer Ralf Euker empfahl, sich nicht so sehr auf mögliche zukünftige Reichtümer zu fixieren und sich stattdessen mehr an dem zu freuen, was den Menschen heute schon gegeben ist an Glück, Reichtum, Gesundheit und Erfolg. Wer noch zu klein war für die Predigt, ging in den Kindergottesdienst und bastelte mit Karina Beer und Kerstin Kutsche einen Würfel mit Tischgebeten. An der Orgel begleitete Karl-Heinz Gorges den Gottesdienst. (re)

Erntedank 2011 in Schollene

Karl-Heinz Gorges
(Alle Fotos: Kerstin Kutsche)

zurück nach oben

Zurück zur Startseite