Gottesdienste

Sonntag, 11. März
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Hohengöhren
mit der Taufe von Kuno Koch aus Klietz

Sonntag, 18 März
08.30 Uhr in Molkenberg
10.00 Uhr in Schönhausen

Dienstag, 20. März
16.30 Uhr im Seniorenwohnpark Schollene

Strich

Strich

Sonntag, 25. März
08.30 Uhr in Hohengöhren
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Schollene

Abschlussgottesdienste der Bibelwochen

Donnerstag, 29. März
19.00 Uhr in Neuermark
Feierabendmahl

Freitag, 30. März
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Hohengöhren
Karfreitag

Sonnabend, 1. April
18.00 Uhr in Schollene
Feier der Osternacht

Sonntag, 1. April
10.00 Uhr in schönhausen
Ostergottesdienst

Sonntag, 8. April
10.00 Uhr in Schönhausen

Sonntag, 15. April
08.30 Uhr in Molkenberg
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Hohengöhren

Sonntag, 22. April
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Neuermark, Bürgerhaus

Sonntag, 29. April
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Schollene

Dienstag, 1. Mai
10.00 Uhr in Schönhausen
Feuerwehr-Gottesdienst

Sonntag, 6. Mai
10.00 Uhr in Schönhausen
Goldene und Diamantene Konfirmation

Abendmahl

Kindergottesdienst

Kirchencafé

 

Treffpunkte

OFFENE KIRCHE SCHOLLENE
Andacht, Stille, Gebet

Di. um 18.00 Uhr,
Kirche Schollene

Entdecker-Treffen
Di., 13. März, 3. und 17. April,, um 15.00 Uhr an der Kirche Schönhausen

Christenlehre
Mi. um 16.30 Uhr
in Klietz oder in Schollene (außer in den Ferien, Informationen unter 039382 / 2 25

Strich

10. Altmärkischer Ökumenischer Kirchentag

Strich

Festschrift

Strich

Konfirmandengruppe
Fr. um 17 Uhr
alle zwei Wochen
(außer in den Ferien,
Informationen unter
039323 / 3 82 06)

Instrumentalunterricht
Mo., Informationen unter 039323 / 3 89 52

Gebetskreis
Mo. um 19.30 Uhr
in Schönhausen

Flaggentanz
freitags um 8.30 Uhr in der Winterkirche Schönhausen

Kreatelier (Malgruppe)
mittwochs um 14.00 Uhr im Gemeinderaum in Schönhausen

Posaunenchor
Infos bei Thomas Matzke,
T: 01 74 / 1 72 44 66

Sing- und Gesprächskreis
Di. um 18.30 Uhr
in Schollene
(außer in den Ferien)

Singkreis
Do. um 18.00 Uhr in Schönhausen

Gemeindenachmittag
Di., 13. März, um 14.00 Uhr in Hohengöhren
Do., 15. März, um 14.00 Uhr in Schönhausen
Di., 17. April, um 13.30 Uhr in Schollene
Donnerstag, 19. April, um 14.30 Uhr in Klietz

Familienkreis
Freitag, 9. Februar, um 16.00 Uhr in Schollene

Frauenfrühstück
wieder im März!

Erntedankfest im Flutjahr
mit Kirchenwahl

Erntedank im Flutjahr

In den Kirchengemeinden des Pfarrbereichs Schönhausen steht das Erntedankfest bevor. Die Kirchengemeinden begehen das diesjährige Erntedankfest angesichts einer durch das Elbehochwasser weitgehend vernichteten Ernte. So wird sich in diesem Jahr viel Nachdenklichkeit unter die Erntedankfreude mischen.

Wie üblich zum Erntedankfest, stehen auch in diesem Jahr in den Gottesdiensten die Landwirtschaft und die in ihr Tätigen im Mittelpunkt des Interesses. So werden in den Gottesdiensten in Hohengöhren, in Neuermark und in Schönhausen aktive Landwirte über ihre Situation am Ende des Flutjahres berichten.

Die Erntedankgottesdienste beginnen in Schönhausen und in Schollene am Sonntag jeweils um 10 Uhr sowie in Hohengöhren und in Neuermark jeweils um 14 Uhr. Der im Gemeindebrief für Lübars angekündigte Erntedankgottesdienst ist aufgrund von Bauarbeiten nach Neuermark verlegt worden. Am Schollener Erntedankgottesdienst wirkt der Schollener Singkreis mit. In Schönhausen erklingen die Instrumente des Schönhauser Posaunenchores.

Nach den Erntedankgottesdiensten sind die wahlberechtigen Kirchenmitglieder, die nicht bis zum 5. Oktober von der Briefwahl Gebrauch gemacht haben, noch zur Wahl der Gemeindekirchenräte eingeladen. Im Schollener Pfarrhaus kann bis 13 Uhr und in der Schönhauser Winterkirche bis 15 Uhr gewählt werden. Die Wahlurnen im Hohengöhrener Pfarrhaus und in der Neuermarker Kirche sind jeweils bis 16 Uhr zugänglich.

Erntedankgaben zum Schmücken der Kirchen können von Freitagvormittag bis Samstagmittag in der Schönhauser Kirche, am Freitag um 15 Uhr in der Hohengöhrener, um 15.30 Uhr in der Schollener und um 16 Uhr in der Neuermarker Kirche abgegeben werden. Nach dem Erntedankfest werden alle Lebensmittel der Havelberger Tafel übergeben.

zurück zur Archivseite

nach oben