Gottesdienste

Sonntag, 27. Mai
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Lübars

Sonntag, 3. Juni
08.30 Uhr in Hohengöhren
10.00 Uhr in Schönhausen

Sonntag, 10. Juni
10.00 Uhr und 16.00 Uhr in Schönhause
n
Eröffnungs- und
Abschlussgottesdienst,
10. Altmärkischer Ökumenischer Kirchentag

Strich

Strich

Sonntag, 17. Juni
11.00 Uhr im Hafen von Arneburg
Fahrrad-Sternfahrt-Gottesdienst unter freiem Himmel

Dienstag, 19. Juni
16.30 Uhr im Seniorenwohnpark Schollene

Sonntag, 24. Juni
11.00 Uhr in Hohengöhren

Gottesdienst zum Johannisfest

Sonntag, 15. Juli
08.30 Uhr in Hohengöhren
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Schollene


Abendmahl

Kindergottesdienst

Kirchencafé

 

Treffpunkte

OFFENE KIRCHE SCHOLLENE
Andacht, Stille, Gebet

Di. um 18.00 Uhr,
Kirche Schollene

Entdecker-Treffen
Di., 13. März, 3. und 17. April,, um 15.00 Uhr an der Kirche Schönhausen

Christenlehre
Mi. um 16.30 Uhr
in Klietz oder in Schollene (außer in den Ferien, Informationen unter 039382 / 2 25

Strich

10. Altmärkischer Ökumenischer Kirchentag

Strich

Festschrift

Strich

Konfirmandengruppe
Fr. um 17 Uhr
alle zwei Wochen
(außer in den Ferien,
Informationen unter
039323 / 3 82 06)

Instrumentalunterricht
Mo., Informationen unter 039323 / 3 89 52

Gebetskreis
Mo. um 19.30 Uhr
in Schönhausen

Flaggentanz
freitags um 8.30 Uhr in der Winterkirche Schönhausen

Kreatelier (Malgruppe)
mittwochs um 14.00 Uhr im Gemeinderaum in Schönhausen

Posaunenchor
Infos bei Thomas Matzke,
T: 01 74 / 1 72 44 66

Sing- und Gesprächskreis
Di. um 18.30 Uhr
in Schollene
(außer in den Ferien)

Singkreis
Do. um 18.00 Uhr in Schönhausen

Gemeindenachmittag
Di., 13. März, um 14.00 Uhr in Hohengöhren
Do., 15. März, um 14.00 Uhr in Schönhausen
Di., 17. April, um 13.30 Uhr in Schollene
Donnerstag, 19. April, um 14.30 Uhr in Klietz

Familienkreis
Freitag, 9. Februar, um 16.00 Uhr in Schollene

Frauenfrühstück
wieder im März!

Kinderfreizeit im Märchenland

Wahrhaft märchenhafte Tage erlebten in der ersten Sommerferienwoche circa 60 Kinder aus den Kirchengemeinden zwischen Tangerhütte und Sandau rund um das Grüne Haus am Kamernschen See. „Einfach märchenhaft“ lautete das Motto der diesjährigen Kinderfreizeit des in Kamern lebenden Gemeindepädagogen Andreas Gierke und seines ungefähr 40köpfigen Teams aus Jugendmitarbeitern. Im Zentrum der Freizeit standen die Märchen der Gebrüder Grimm, von denen aus immer wieder Bezüge zur Bibel hergestellt wurden. Um Märchen drehte sich auch bei den verschiedenen Geländespielen und Nachtwanderungen fast alles. Außerdem gab es viel Musik auf der Freizeit und ein überaus mitreißendes, selbst gedichtetes Freizeit-Lied. Für Abkühlung sorgte an den sommerlichen Ferientagen immer wieder ein Bad im schönen Kamernschen See. Der überaus stimmungsvolle Abschlussgottesdienst rundete das ebenso märchenhafte wie umfangreiche Freizeitprogramm ab.

(Bilder zum Vergrößern anklicken!)

Zurück zur Archivseite