Gottesdienste

Sonntag, 11. März
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Hohengöhren
mit der Taufe von Kuno Koch aus Klietz

Sonntag, 18 März
08.30 Uhr in Molkenberg
10.00 Uhr in Schönhausen

Dienstag, 20. März
16.30 Uhr im Seniorenwohnpark Schollene

Strich

Strich

Sonntag, 25. März
08.30 Uhr in Hohengöhren
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Schollene

Abschlussgottesdienste der Bibelwochen

Donnerstag, 29. März
19.00 Uhr in Neuermark
Feierabendmahl

Freitag, 30. März
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Hohengöhren
Karfreitag

Sonnabend, 1. April
18.00 Uhr in Schollene
Feier der Osternacht

Sonntag, 1. April
10.00 Uhr in schönhausen
Ostergottesdienst

Sonntag, 8. April
10.00 Uhr in Schönhausen

Sonntag, 15. April
08.30 Uhr in Molkenberg
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Hohengöhren

Sonntag, 22. April
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Neuermark, Bürgerhaus

Sonntag, 29. April
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Schollene

Dienstag, 1. Mai
10.00 Uhr in Schönhausen
Feuerwehr-Gottesdienst

Sonntag, 6. Mai
10.00 Uhr in Schönhausen
Goldene und Diamantene Konfirmation

Abendmahl

Kindergottesdienst

Kirchencafé

 

Treffpunkte

OFFENE KIRCHE SCHOLLENE
Andacht, Stille, Gebet

Di. um 18.00 Uhr,
Kirche Schollene

Entdecker-Treffen
Di., 13. März, 3. und 17. April,, um 15.00 Uhr an der Kirche Schönhausen

Christenlehre
Mi. um 16.30 Uhr
in Klietz oder in Schollene (außer in den Ferien, Informationen unter 039382 / 2 25

Strich

10. Altmärkischer Ökumenischer Kirchentag

Strich

Festschrift

Strich

Konfirmandengruppe
Fr. um 17 Uhr
alle zwei Wochen
(außer in den Ferien,
Informationen unter
039323 / 3 82 06)

Instrumentalunterricht
Mo., Informationen unter 039323 / 3 89 52

Gebetskreis
Mo. um 19.30 Uhr
in Schönhausen

Flaggentanz
freitags um 8.30 Uhr in der Winterkirche Schönhausen

Kreatelier (Malgruppe)
mittwochs um 14.00 Uhr im Gemeinderaum in Schönhausen

Posaunenchor
Infos bei Thomas Matzke,
T: 01 74 / 1 72 44 66

Sing- und Gesprächskreis
Di. um 18.30 Uhr
in Schollene
(außer in den Ferien)

Singkreis
Do. um 18.00 Uhr in Schönhausen

Gemeindenachmittag
Di., 13. März, um 14.00 Uhr in Hohengöhren
Do., 15. März, um 14.00 Uhr in Schönhausen
Di., 17. April, um 13.30 Uhr in Schollene
Donnerstag, 19. April, um 14.30 Uhr in Klietz

Familienkreis
Freitag, 9. Februar, um 16.00 Uhr in Schollene

Frauenfrühstück
wieder im März!

Turmbau zu Schönhausen

Turmsanierung abgeschlossen

Turmblasen

Der Schönhauser Posaunenchor konzertiert in der Glockenstube.
(Foto: Ingo Freihorst, Havelberger Volksstimme)

Mit einer feierlichen Andacht, der sich das "Turmblasen" des Schönhauser Posaunenchors anschloss und einem fröhlichen Grillfest vor der Kirche feierte die Kirchengemeinde Schönhausen Ende Juni den Abschluss der umfassenden Sanierung des Schönhauser Kirchturms. Eingeladen und gekommen waren auch Mitarbeiter aller Handwerksbetriebe, die an der Baumaßnahme beteiligt waren. Pfarrer Ralf Euker bedankte sich bei den Bauleuten und insbesondere auch bei Architektin Annette Wilke aus Stendal, Elektroplaner Martin Schröder aus Flessau und Thomas Tannhäuser aus Schönhausen. Der Bauingenieur und Zimmermann hatte die Kirchengemeinde bei unzähligen Baubesprechungen (ehrenamtlich) fachlich versiert vertreten.

dankeschön
Architektin Annette Wilke, Elektroplaner Martin Schröder, Ingenieur Thomas Tannhäuser und Michaela Möbius, die Vorsitzende
des Gemeindekirchenrates
(Foto: Ingo Freihorst, Havelberger Volksstimme)

Leider nicht anwesend war Thomas Roloff, der ehemalige Vorsitzende des Gemeindekirchenrates. Sein Weitblick und Engagement waren entscheidend für die Umsetzung der weitreichenden Pläne.

Lobende Worte fand der Pfarrer auch für Bettina Bremer und Marco Dittwe aus der Bauabteilung des Kreiskirchenamtes. Sie hatten in den vergangenen Jahren viel Zeit und Sachverstand in das Bauvorhaben investiert und so der bauenden Kirchengemeinde den Rücken gestärkt.

Ebenso kam die große finanzielle Unterstützung von Seiten des Bundes und des Landes, durch die Lotto-Toto GmbH. Sachsen-Anhalt, den Kirchenkreis Stendal und die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zur Sprache. "Ohne derart großzügige Geldgeber", so der Pfarrer, "wäre ein so großes Projekt nicht realisierbar gewesen."

Es wurde die Holzkonstruktion im Inneren des Kirchturms saniert, die Treppenanlage sowie dei Elektrik komplett erneuert. Der Glockenstuhl wurde gründlich zimmermännisch überarbeitet. Der Dachstuhl wurde neu ertüchtigt und das Kirchturmdach neu gedeckt. Eine absolute auch optische Neuerung am Schönhauser Kirchturm sind die neuen Schallluken.

Zurück zur Archivseite