Gottesdienste

Sonntag, 12. Februar
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Neuermark, Bürgerhaus

Sonntag, 19. Februar
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Hohengöhren

Strich

Strich

Sonntag, 26. Februar
10.00 Uhr in Schönhausen

14.00 Uhr in Schollene
mit der Taufe von Jannes Lewerenz

Dienstag, 28. Februar
16.30 Uhr im Seniorenwohnpark Schollene

Freitag, 3. März
17.00 Uhr in Schönhausen

Weltgebetstags-gottesdienst

Sonnabend,
24. Dezember

14.30 Uhr in Hohengöhren
16.00 Uhr in Lübars
16.00 Uhr in Schollene
17.00 Uhr in Ferchels
18.00 Uhr in Schönhausen
Christvespern mit Krippenspielen

Sonntag, 5. März
08.30 Uhr in Hohengöhren
10.00 Uhr in Schönhausen
10.00 Uhr in Schollene
Weltgebetstags-gottesdienst

Sonntag, 12. März
10.00 Uhr in Schönhausen

Sonntag, 19. März
08.30 Uhr in Molkenberg
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Hohengöhren

Sonntag, 26. März
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Neuermark, Kirche
Taufe von Christian Kurt Czinzoll

Sonntag, 2. April
08.30 Uhr in Hohengöhren
14.00 Uhr in Schönhausen

Sonntag, 9. April
10.00 Uhr in Schönhausen
14.00 Uhr in Schollene
Gottesdienste zum Abschluss der Bibelwochen

Abendmahl

Kindergottesdienst

Kirchencafé

 

Treffpunkte

OFFENE KIRCHE SCHOLLENE
Andacht, Stille, Gebet

Di. um 18.00 Uhr,
Kirche Schollene

Entdecker-Treffen
Ab 21. Februar immer dienstags um 15.00 Uhr an der Schönhauser Kirche (außer in den Ferien)

Christenlehre
Mi. um 16.30 Uhr
in Klietz oder in Schollene (außer in den Ferien, Informationen unter 039382 / 2 25

Strich

Festschrift

Strich

Konfirmanden-
unterricht

Fr. um 17 Uhr
alle zwei Wochen
(außer in den Ferien,
Informationen unter
039323 / 3 82 06)

Junge Gemeinde
Do. um 19.00 Uhr
in Schönhausen
(außer in den Ferien)

Instrumentalunterricht
Mo., Informationen unter 039323 / 3 89 52

Gebetskreis
Mo. um 19.30 Uhr
in Schönhausen

Flaggentanz
freitags um 8.30 Uhr in der Winterkirche Schönhausen

Posaunenchor
Infos bei Thomas Matzke,
T: 01 74 / 1 72 44 66

Sing- und Gesprächskreis
Di. um 18.30 Uhr
in Schollene
(außer in den Ferien)

Singkreis
Do. um 18.00 Uhr in Schönhausen

Gemeindenachmittag
Di., 21. Februar,
um 14.00 Uhr,
im Pfarrhaus Schollene
Do., 23. Februar,
um 14.30 Uhr,
im Schönfelder Schulhaus

Begegnungscafé:
Flüchtlinge begegnen
Einheimischen

Do. um 14.30 Uhr
im Klietzer Pfarrhaus

Familienkreis
Fr., 10. März,
Pfarrhaus Schollene

Frauenfrühstück
Informationen unter 039323 / 3 89 48


Zweimal zu den Philippinen
und zurück

Der Weltgebetstag der Frauen
im Pfarrbereich Schönhausen

Weltgebetstag 2017 in Schönhausen
Das Schönhauser Weltgebetstagsteam
 
Weltgebetstag 2017
Das Schollener Weltgebetstagsteam

Zweimal zu den Philippinen und zurück. Auf dieser Reiseroute befanden sich die Kirchengemeinden des Pfarrbereichs Schönhausen am vergangenen Wochenende. Den Anlass dafür gab der diesjährige Weltgebetstag der Frauen. Ihn hatte in diesem Jahr eine Frauengruppe aus dem fernen Inselstaat vorbereitet. Ihre Ausarbeitungen wurden wie jedes Jahr in Hunderte von Sprachen übersetzt und dann weltweit der gleiche Gottesdienst gefeiert. So auch in der Schönhauser Winterkirche und im Pfarrhaus von Schollene.

Den Auftakt machten die Schönhauser Frauen am Freitagabend. Der Gottesdienstraum zeigte sich liebevoll ausstaffiert mit vielen Assesioirs, die auf das fernöstliche Herkunftsland des Gebetsgottesdienstes hinwiesen. Im Verlauf der Veranstaltung erfuhren die zahlreich erschienen Teilnehmer so Manches über die Situation insbesondere von Frauen in dem tropischen Land. Viel Freude bereiteten die stimmungsvollen Lieder von den Philippinen. Das Vorbereitungsteam um Edith Leipoldt und Gerta Breitkreutz hatte sie soweit einstudiert, das es der Gemeinde leichtfiel, mit einzustimmen.

In der Kirchengemeinde Schollene hatte sich der Singkreis unter der Leitung von Daniela Möschl diese Mühe gemacht und auch für die aufwendige Dekoration des Raumes gesorgt. Auch hier gab es einen ebenso bezaubernd schönen wie informativen Weltgebetstagsgottesdienst. Dazu war am Sonntagvormittag eingeladen worden.

Hier wie dort gab es im Anschluss an den Gottesdienst noch einen Imbiss mit landestypischen Gerichten. Die absolute Ernährungsgrundlage stellt Reis auf den Philippinen dar. Er kann mit überaus schmackhaften Gemüse- und Fleischzubereitungen kombiniert werden. Auch eine Linsensuppe mit Ingwer stellte eine Aufsehen erregende kulinarische Entdeckung dar.

Zurück zur Startseite