Maßnahmen zur Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie

Bitte beachten Sie: Bei sich schnell bzw. stark verändernden Situationen können kurzfristige Änderungen auftreten, die hier ggf. noch nicht aufgenommen sind.

Alle Infos unserer Landeskirche mit regelmäßigen Updates finden Sie unter: https://www.ekmd.de/aktuell/corona/.

Maßnahmen im Pfarrbereich (Gottesdienste/Veranstaltungen):

Wir tragen weiterhin in unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen Mund-und-Nasen-Schutz. Wir halten einen Abstand von 1,5m zu Menschen eines anderen Haushaltes.

Das gilt explizit auch für vollständig Geimpfte und Genesene.

Weiter heißt es in der Rundverfügung (Stand Juni): „Von den Mitwirkenden (z. B. PfarrerInnen, LektorInnen und KantorInnen) kann die Mund- Nase-Bedeckung für die erforderliche Zeit des aktiven Mitwirkens abgenommen werden. Dabei ist in Sprech-, Sing- und Spielrichtung ein Abstand von mindestens 3m einzuhalten. Zwischen SängerInnen und MusikerInnen gilt im Übrigen ein Mindestabstand von 2m.“

In Sachsen-Anhalt ist der Gemeindegesang im Kirchengebäude möglich – das jedoch nur mit Mund-und-Nasenschutz.